Wo kommt unser Wasser her?

Besuch des Wasserversorgungszweckverbands Maifeld-Eifel (WVZ).

Studierende der HöV besuchten im Rahmen der Projekttage gemeinsam mit der Dozentin Beate Rheindorf den WVZ und informierten sich vor Ort über die Wasserversorgung.

Jürgen Wagner der Werkleiter des WVZ und sein Stellvertreter Rainer Wollenweber informierten über das Versorgungsgebiet des Wasserversorgungszweckverbands, die Aufgabenstruktur und Zuständigkeiten, Satzungsregelungen, Entgeltsysteme und Verfahren zur Entgeltberechnung, Wirtschaftsplan, Kostenrechnung und das Benchmarking. Außerdem gaben sie Informationen über aktuelle Entwicklungen und Problemstellungen der zur kritischen Infrastruktur gehörenden Wasserversorgung.

Am Nachmittag schloss sich eine Besichtigung des Wasserwerkes in Kruft an. Hier führte Werkleiter Wagner durch die einzelnen Bereiche des Wasserwerks und erläuterte den praktischen Verlauf von der Wasserförderung bis hin zur Abgabe des Wassers in die Leitungsnetze. Die Studierenden konnten im Rahmen der Exkursion einen umfassenden Einblick in die vielfältigen und komplexen Aufgaben der Wasserversorgung und die damit verbundenen Fragestellungen gewinnen.