Wettbewerb in Theorie und Praxis

Ein zentrales Element einer Marktwirtschaft.

Wettbewerb war Thema eines zweitägigen Projektes unter Leitung der Dozentin Rita Göbel-Porz. Hierbei wurden u.a. Grundlagen der Wettbewerbstheorie, wie z. B. die Voraussetzungen von Wettbewerb oder die Wettbewerbsfunktionen erörtert. Zum letzteren gehört die Innovationsfunktion, die elementar für Deutschland als viertgrößte Volkswirtschaft ist.

Ein gutes Beispiel bildet hierbei die BASF, die rund 5.000 Mitarbeiter im Innovationsbereich eingesetzt hat. Am Hauptsitz in Ludwigshafen hatten die Studierenden Gelegenheit, sich von der Produktvielfalt und der Innovationskraft ein Bild zu machen.